Herzlich Willkommen - neue Gute Gastgeber aus Neumünster

Gute Gastgeber Jobportal

Kooperation mit der "Stiftung Familie und Beruf"

Das Stiftungsziel ist es, in der Region für Unternehmen und deren Beschäftigte Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu entwickeln. Damit sollen Familien gestärkt werden und die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern zur Erwerbs- und Familienarbeit unterstützt werden.

Mit dem Beitritt aller beteiligten Unternehmen unserer Guten Gastgeber Initiative in Neumünster realisieren wir einen weiteren konkreten Schritt auf dem Weg zu einer CSR-orientierten Unternehmensführung.

Neuer Kooperationspartner

Wir freuen uns auf die Kooperation mit der Fahrschule Marten:

www.fahrschule-marten.de

Rezepte für die Zukunft...

Engagierte Hotel- und Gaststättenbetriebe gestalten gesellschaftliche Verantwortung

Das klingt ambitioniert - und das ist es auch!
Wir leisten mit unserer Initiative einen aktiven Beitrag zur positiven Imageförderung der Hotel- und Gaststättenbranche und steigern die Attraktivität dieses Berufsbildes durch konkrete Maßnahmen, betriebsübergreifend und betriebsintern.

Während weiterhin allerorts viel über die drohenden Auswirkungen von "Fachkräftemangel" und "demografischem Wandel" diskutiert wird, haben wir bereits begonnen zu handeln. Wir blicken zurück auf eine engagierte und lebendige Projektphase, realisieren bereits unsere dritte betriebsübergreifende Seminarreihe für 2015 und diskutieren und entwickeln Möglichkeiten, um den branchentypischen Herausforderungen lösungsorientiert zu begegnen.

 

Unsere CSR-Initiative "Gute Gastgeber" trägt eine Botschaft.

Gemeinsam haben wir als "Gute Gastgeber" betriebsübergreifende "Leitlinien für unsere gesellschaftliche Verantwortung" entwickelt und unterzeichnet. Diese gemeinsame Absichtserklärung ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zur CSR-orientierten Unternehmensführung aller beteiligten Betriebe. Es wurde deutlich, dass ein CSR-orientierter Unternehmensstil viele Lösungsansätze für zukünftige Herausforderungen bietet und es auf diesem Wege gemeinsam gelingen kann branchentypischen Schwierigkeiten, Vorurteilen und Entwicklungen mit konkreten Antworten und abgeleiteten Maßnahmen zu begegnen.

Corporate Social Responsibility

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die folgenden Überschriften

"CSR" - was ist das eigentlich?

Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (oft auch als Unternehmerische Sozialverantwortung bezeichnet), umschreibt den freiwilligen Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung, die über die gesetzlichen Forderungen (Compliance) hinausgeht. CSR steht für verantwortliches unternehmerisches Handeln in der eigentlichen Geschäftstätigkeit (Markt), über ökologisch relevante Aspekte (Umwelt) bis hin zu den Beziehungen mit Mitarbeitern (Arbeitsplatz) und dem Austausch mit den relevanten Anspruchs- bzw. Interessengruppen (Stakeholdern).

Vorgehensweise - Handlungsfelder

Ansatz des Projekts ist es, das Unternehmen in seiner Gesamtheit zu betrachten und die Unternehmensleitung sowie alle Beschäftigtengruppen in die Implementierung von CSR einzubeziehen, damit eine unternehmens- und mitarbeiterorientierte nachhaltige Umsetzung von Maßnahmen stattfinden kann. Nach einer Bedarfsanalyse erfolgen übergreifende prozessbegleitende Beratung und Qualifizierung der Geschäftsführung, die Weiterbildung der unternehmensinternen Ausbilder und „Kümmerer“ und die Qualifizierung von Mitarbeitern. Handlungsschwerpunkte sind CSR am Arbeitsplatz und CSR und Gemeinwesen.